Videos#weiterdenkerUmwelt & Klima

Ökologisch feiern: A Sauberes Festl

Wer auch beim Feiern ein reines Gewissen haben will, kann jetzt als Verein im Burgenland „A Sauberes Festl“ veranstalten und dafür Förderungen von bis zu 450 Euro erhalten. Abfallvermeidung und Ressourcenschonung stehen dabei im Vordergrund.

Die Maßnahmen reichen von Müllvermeidung, etwa durch wiederverwendetes Geschirr, bis zum Einkauf regionaler Lebensmittel. Auch für die umweltfreundliche Erreichbarkeit der Veranstaltung per Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es Punkte. Die Initiative  „A sauberes Festl“ läuft bereits seit vier Jahren und wird von immer mehr Vereinen genutzt.

So einfach geht´s:
Um die Förderungen des Landes zu erhalten, müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden, die mit einer bestimmten Punkteanzahl hinterlegt sind. Ab 35 Punkten kann eine Förderung in der Höhe von 350 Euro in Anspruch genommen werden. Diese Grenze ist mit ein bisschen gutem Willen leicht zu erreichen. So gibt es zum Beispiel sogar für das Angebot von Leitungswasser als Getränk einen Punkt, zwei für den Verzicht auf Einweg-Kapselsysteme bei Kaffee und Tee. Ab 50 Punkten beträgt der Zuschuss 450 Euro. Als Beleg für Einhaltung der angegebenen Punkte gelten – ganz unbürokratisch – Fotonachweise oder Rechnungen.

Tipp:
Hier findest du die Checkliste und jede Menge guter Tipps für ein erfolgreiches sauberes Festl:

www.a-sauberes-festl.at

www.weiterdenker.at

Teilen: